Menu

Social

Ramstein News
Kontakt
MENU

Zur Corona-Impfung für die Pflege zu Hause

März 18, 2021

Zur Corona-Impfung für die Pflege zu Hause

Auch pflegende Angehörige können sich nun in vielen Bundesländern gegen Covid-19 impfen lassen. Die Terminvergabe ist Ländersache. Der Verband Pflegehilfe (www.pflegehilfe.org, Tel. 06131 - 2652034) hat alle wichtigen Informationen für pflegende Angehörige sowie die entsprechenden Impfterminstellen zusammengefasst und stellt diese gerne zur Verfügung.

Wer erhält ein Impfangebot?

  • -  Pflegebedürftige ab 70 Jahren, die zu Hause gepflegt werden.
  • -  Personen mit Demenz und/ oder anderen schweren Erkrankungen.
  • -  Personen, bei denen eine ärztliche Empfehlung für die Impfung vorliegt.
  • -  Bis zu zwei nahe Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen, die zu Hause gepflegt werden. Was muss beachtet werden?
    • -  Pflegende Angehörige erhalten ein Impfangebot, wenn die pflegebedürftige Person der Impfkategorie 1 oder 2 angehört.
    • -  Die Bundesländer informieren bei der Registrierung über die ggf. benötigten Dokumente.
    • -  In den meisten Bundesländern wird z. B. ein Nachweis über die Pflegebedürftigkeit durch die Pflegekasse verlangt, sowie
    • -  eine Bescheinigung als Nachweis der Anspruchsberechtigung des Angehörigen. Für allgemeine Informationen zur Corona-Impfung und für die telefonische Weiterleitung zu den betreffenden Impfhotlines steht die Patientenservice-Nummer 116 117 zur Verfügung.
      Die Anlaufstelle in Rheinland-Pfalz für Ihren Impftermin finden Sie online unter „impftermin.rlp.de“

Other news in

crossmenu-circle