Menu

Social

Ramstein News
Kontakt
MENU

Volker Hammel geht in den Ruhestand

März 18, 2021

Volker Hammel geht in den Ruhestand

Am Donnerstag vergangener Woche wurde im Congress Center Ramstein der langjährige Leiter des Jugend- und Familienbüros, Volker Hammel, leider nur im kleinsten Kreis der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Zunächst 1999 angestellt bei der Ortsgemeinde Hütschenhausen für den Jugendtreff, wechselte Hammel 2001 nach Ramstein und gründete hier das Jugendbüro. Über 20 Jahre lang prägte er mit seiner Arbeit ein in dieser Form einmaliges Beratungs- und Hilfsangebot nicht nur für junge Menschen der Region.

Schulsozialarbeit und Jobfuxx für die Realschule plus, Sommerferienprogramm der Verbandsgemeinde, Jugendschutztage, Deutschkurse für Migranten oder interkulturelles Frühstück sind nur wenige Stichpunkte aus den vielfältigen Aktivitäten, die unter Volker Hammels Regie entstanden, gewachsen und heute kaum mehr wegzudenken sind.

Bürgermeister Ralf Hechler hob hervor, dass Volker Hammel „ein ganz besonderer Mensch“ sei, der „ganz wertvolle Spuren“ hinterlassen habe. Aus dem Jugendbüro habe er mit seiner ganz besonderen Art ein Jugend- und Familienhilfezentrum ent-
wickelt mit ganz vielen Mitstreitern aus aller Welt. „Wir sind dankbar für seinen Esprit, die unermüdliche Arbeit, sein riesengroßes Herz und seine ehrliche Herz- lichkeit“, so Bürgermeister Hechler, der Volker Hammel die Urkunde der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach zum Abschied und dass Zinnwappen auf Holz der Verbandsgemeinde überreichte.

Ganz viele Wegbegleiter und Freunde aus allen Bereichen, so auch aus Andalusien, kamen in Videobotschaften und einer
„Live Schaltung“ zu Wort.

Im Anschluss bedankte sich auch Landrat Ralf Lessmeister beim scheidenden Jugendbüroleiter, der „mit stets innovativen Konzepten, Ramstein zur „Benchmark“ für die Jugendsozialarbeit weit über den Landkreis hinaus, im gesamten Land Rheinland-Pfalz“ gemacht habe.

Am 18. März hat Volker Hammel seinen letzten Arbeitstag im Jugendbüro, danach übernimmt mit Markus Gödtel, Hammels langjähriger Mitstreiter und bis zuletzt Schulsozialarbeiter die Leitung des Jugendbüros.

„Mit Leidenschaft andere zu motivieren, gegenseitiges Vertrauen und die Wertschätzung der vielen oft ehrenamtlichen Mitstreiter sind entscheidende Dinge, die ich von Volker Hammel lernen durfte“, bedankte sich der Nachfolger.


Other news in

crossmenu-circle