Ökumenischer Gottesdienst am Fünfeckstein

Kottweiler/Miesenbach. Er ist umgeben von Ruhebänken und einer kleinen Schutzhütte und liegt mitten in einem lichten Waldabschnitt zwischen fünf Ortsgemeinden. Die Rede ist vom Fünfeckstein hoch über Miesenbach und Kottweiler-Schwanden. Das Jahr 1771 ist auf dem Fünfeckstein vermerkt. So jährt sich die Inschrift in diesem Jahr zum 250. Mal. Hier treffen die Gemarkungen von 5 Gemeinden aus zwei Verbandsgemeinden zusammen: Mackenbach, Schwedelbach, Reichenbach-Stegen, Kottweiler-Schwanden und Miesenbach haben an diesem Punkt mitten in der Natur einen gemeinsamen Schnittpunkt ihrer Gemarkungsgrenzen. Schon einige Jahre gibt es an diesem Ort einen ökumenischen Gottesdienst und dieser soll auch im Jubiläumsjahr nicht fehlen. Am Sonntag, 10. Oktober, um 10.30 Uhr feiern die Katholiken und Protestanten am Fünfeckstein gemeinsam Gottesdienst. Bitte melden Sie sich im Vorfeld im Pfarr- büro in Ramstein an (Tel. 06371-613680, pfarramt.ramstein@bistumspeyer.de), so dass die Organisatoren entsprechend planen können.

Maskenregel bei Gottesdiensten abhängig vom Impfstatus

Ramstein-Miesenbach. Der Vorstand des Pfarreirates der katholischen Kirchengemeinde Hl. Wendelinus Ramstein hat beschlossen, dass für die Gottesdienste in den Kirchen der Pfarrgemeinde die „2G+-Regel“ gelten soll.
Das bedeutet: die Maskenpflicht entfällt während des Gottesdienstes. Dafür muss jedoch der Impfstatus vom Empfangsdienst erhoben werden, weshalb die Besucher bitte ihren Impfnachweis mitbringen sollten. Auch können Sie ihren Impfstatus im Pfarrbüro dienstags und donnerstags angeben gegen Nachweis, wodurch Sie sich einen ständigen nachweis ersparen.

Am Gottesdienst dürfen, bei der derzeitigen Warnstufe 1, nicht mehr als 25 nichtimmunisierte, also nicht geimpfte und nicht genese, Personen teilnehmen (bei Warnstufe 2 verringert sich diese Zahl auf 10, bei Warnstufe 3 auf 5). Wird die Zahl von 25 Personen überschritten, müssen wieder Masken getragen werden. Auch der Gesang ohne Maske ist in eingeschränktem Umfang wieder Teil des Gottesdienstes.

Mitteilungen der katholischen Kirchengemeinde

Ramstein-Miesenbach. Die katholische Pfarrgemeinde Hl. Wendelinus Ramstein mit den Gemeinden Ramstein-Miesenbach, Hütschenhausen, Niedermohr-Kirchmohr, Reuschbach, Obermohr, Kottweiler-Schwanden und Steinwenden lädt zu ihren Gottesdiensten ein. Eine Anmeldung im Pfarrbüro ist nach wie vor erforderlich unter Telefon 06371 – 613680, E-Mail: pfarramt.ramstein@bistum-

speyer.de

Es liegen in den Kirchen Anmeldezettel für die Gottesdienste aus. Hier können die Kirchenbesucher sich für den ganzen Monat eintragen und diese dann in die vorgesehene weiße Box oder in den Briefkasten des Pfarrbüros einwerfen.

Für die Besucher gelten die bekannten Hygieneregeln, wie Hände- desinfizieren, das Tragen einer Maske (OP- oder FFP2-Maske) und das Einhalten des Abstands sowie der Zuweisung eines Sitzplatzes. Donnerstag, 30. September, 18.30 Uhr Heilige Messe in Hütschenhausen zum Patronatstag (29.9.)

Freitag, 1. Oktober, 17.00 Uhr Heilige Messe in Steinwenden. Samstag, 2. Oktober, 8.00 Uhr Marienmesse in Kirchmohr.
14.00 Uhr Trauung in Kottweiler-Schwanden der Eheleute Maurizio und Lisa Rescic.
18.00 Uhr Heilige Messe in Kottweiler-Schwanden.
Sonntag, 3. Oktober, 10.30 Uhr Heilige Messe in Ramstein.
17.00 Uhr Wallfahrtsmesse in Kirchmohr, mitgestaltet von der Werkvolkkapelle für die früheren Stifter.
Dienstag, 5. Oktober, 18.30 Uhr Heilige Messe in Ramstein. Mittwoch, 6. Oktober, 17.00 Uhr Heilige Messe in Obermohr. Freitag, 8. Oktober, 17.00 Uhr Heilige Messe in Miesenbach.
Die Sonntagsgottesdienste in Ramstein sind auch im Online-Gottesdienstraum zu sehen sein (https://konferenz.bbb3.de/b/pfa-hyh- h65-wek).
Das Pfarrbüro ist telefonisch unter der Nummer 06371 – 613680, E-Mail: „pfarramt.ramstein@bistum-speyer.de“ erreichbar zu folgenden Zeiten: Mo. 9.00-12.00 Uhr, Di. 15.00-18.00 Uhr, Do. 9.00- 12.00 Uhr, Fr. 9.00-11.00 Uhr.

Das Pastoralteam erreichen Sie wie folgt:
Pfarrer Bernhard Spieß, Diensthandy: 01511 48 798 80
Kaplan Ebi Abraham, Diensthandy: 01511 4880000 Gemeindereferentin Tina Becker, Diensthandy: 0151 14879696 Pastoralassistent Dominik Schek, Diensthandy: 0151 14879989 Ge(h)spräche
Sie brauchen jemanden zum Reden? Wir gehen mit Ihnen spazieren und können über Gott und die Welt ins Gespräch kommen. Kontaktieren Sie die Person des Pastoralteams, mit der Sie gerne sprechen möchten.

Einladung zu „Kirche anders denken“

Ramstein-Miesenbach. Viele Menschen fühlen sich von der Kirche nicht mehr ernst genommen, können mit unseren Gottesdienstangeboten nichts oder nur wenig anfangen. Vielleicht möchten auch Sie aus ihrem Trott ausbrechen und neu denken. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Wir wollen uns bei einem weiteren Treffen austauschen und weiterdenken. Am Mittwoch, 6. Oktober um 19.30 Uhr treffen wir uns persönlich im Pfarrheim Spesbach. Weitere Informationen bei Dominik Schek, Tel. 06371-6136818, mobil 0151-14879989.

Mitteilungen der protestantischen Kirchengemeinden

Ramstein-Miesenbach. Am Sonntag, dem 3. Oktober, wird der Gottesdienst in Ramstein um 9.00 Uhr und in Miesenbach um 10.15 Uhr gefeiert. Für weitere Informationen und Angebote schauen Sie auf unserer Homepage vorbei: www.prot-ramstein-miesenbach.de. Neues Hygienekonzept: Das Presbyterium hat beschlossen, dass Gottesdienste in Miesenbach ab sofort nach der „2G+-Regel“ gefeiert werden.
Das bedeutet: die Maskenpflicht und das Abstandsgebot entfallen während das ganzen Gottesdienstes. Dafür muss jedoch der Impfstatus erhoben werden. An einem solchen Gottesdienst dürfen nicht mehr als 25 nichtimmunisierte, also nicht geimpfte und nicht genese Personen teilnehmen (bei Warnstufe 2 verringert sich diese Zahl auf 10, bei Warnstufe 3 auf 5). Jede weitere nichtimmunisierte Person muss leider abgewiesen werden. Bitte bringen Sie deshalb einen gültigen Impf- oder Genesenennachweis zum Gottesdienst mit. Auch der Gesang ohne Maske ist nun in eingeschränktem Umfang wieder Teil des Gottesdienstes.
Gruppen und Kreise: Bis auf weiteres pausieren alle Gruppen und Kreise unserer beiden Kirchengemeinden. Bereits geplante Treffen und Veranstaltungen fallen aus oder werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Generalversammlung des Akkordeon-Clubs

Ramstein-Miesenbach. Am Freitag, dem 22. Oktober, findet ab 19 Uhr die diesjährige Generalversammlung des Akkordeon-Clubs Ramstein-Miesenbach im Proberaum unter der Halle der Realschule Plus in Ramstein statt. Neben den Berichten sind in diesem Jahr auch Neuwahlen angesetzt. Es ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder!

Jahresversammlung der „Bruchkatze“ mit Neuwahlen

Ramstein-Miesenbach. Unter Einhaltung der Coronaregeln für Veranstaltungen konnte der Karnevalverein „Bruchkatze“ e. V. Ramstein am 22.09. seine Jahreshauptversammlung abhalten. Der erste Vorsitzende Erik Martin und Präsident Jürgen Lesmeister blickten mit ihren Tätigkeitsberichten in eine Kampagne der anderen Art zurück.
Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender Erik Martin, 2. Vorsitzende und Pressewart Heike Rudolphi, 1. Schatzmeisterin Tanja Martin, 2. Schatzmeister Walter Eicher, Schriftführerin Lena Backes, Präsident Jürgen Lesmeister, Vize- präsident Andreas Franz, Jugendbeauftragte Silke Kappler. Als Beisitzer für die Aufgabenbereiche der Narrhalla, Mitgliederverwaltung, Altkleidersammlungen, Internet und Datenschutz, Vertragsangelegenheiten, Wirtschaftsbetrieb, Fundus und Umzug wurden Reiner Scherer, Sara Lill, Fredy Schuh, Markus Kuproth, Luigina Hanke, Patrick Faff, Angela Schmitt und Peter Schneller gewählt.
Aufgrund der finanziellen Situation wurde mehrheitlich beschlossen, die Mitgliedsbeiträge ab 2022 anzuheben. Jährlich werden sodann für Kinder und Jugendliche 24 Euro und für Erwachsene 30 Euro erhoben.

Neuer Vorstand beim Unterhaltungsverein Miesenbach gewählt

Ramstein-Miesenbach. Unter Einhaltung der pandemiebedingten Regeln kamen die Mitglieder des Unterhaltungsverein Miesenbach (UVM) zur Entgegennahme der Berichte und der Vorstandswahl zusammen. Bei der Wahl des Vereinsvorstandes kam es zu den folgenden Ergebnissen:
Zum Vorsitzenden wählten die versammelten Mitglieder Stefan Roth. Stellvertretende Vorsitzende bleibt Anja Gros, ebenso wurde das Amt der Schriftführerin erneut in die bewährten Hände von Sabine Olschewski-Jung gelegt. Für die Finanzen zeigt sich weiterhin Almut Seifts verantwortlich. Nachdem Michael Schönborn das Amt des Vorsitzenden abgeben konnte, übernahm er wieder die Leitung der Abteilung Karneval. Weiterhin wurden gewählt zum Leiter der Abteilung Bewirtschaftung Uwe Binding, zum 1. technischen Leiter Sven Urschel, zum 2. technischen Leiter Bernd Williard und zur Requisitenwartin Luisa Olschewski. Zum Kreis der Beisitzer wurden die folgenden Mitglieder gewählt: Isabel Zorn, Jaana Stumptner-Zapotoczny, Margarete Ottenbreit und Christian Stumptner. Die Kassenprüfung obliegt Melanie Vogel und Janine Hodel.
Der neu gewählte Vorsitzende bedankte sich für das Vertrauen und verweis abschließend auf den Stammtisch der Karnevalabteilung am 13. Oktober, um 19.30 Uhr, im Sportheim Miesenbach, an dem satzungsgemäß die Neuwahlen von Präsident, Vizepräsident, Zeremonienmeister, Ordensmeister und Elferräten stattfindet. Das Erscheinen aller Karnevalisten ist an diesem Abend erwünscht.
Auch auf das WEFA Herbsttreffen am Freitag, dem 15. Oktober, in Herschberg, an dem man mit einer Abordnung teilnehmen will, wurde hingewiesen.

Friedensgebet an der Air Base Ramstein

Ramstein-Miesenbach. „Flucht und Zuflucht“ ist das Thema des Friedensgebetes am Samstag, dem 2. Oktober. Die Beter treffen sich um 15 Uhr am Parkplatz an der westlichen Zufahrt zur Air Base, in der Nähe des Flugtagdenkmals. Das Gebet wird vorbereitet von pax christi, Diözesanverband Speyer. Nähere Informationen über Telefon 06372-50474.

Pokalschlager beim FV Olympia am Dienstag

Ramstein-Miesenbach. Nachdem der FV Olympia Ramstein die ersten vier Runden im Verbandspokal gegen höherklassige Mannschaften mit hervorragenden Leistungen bewältigt hat, kommt nun mit dem TSV Schott Mainz ein Regionalligist nach Ramstein und damit eine Mannschaft, die gleich fünf (!) Klassen höher spielt. Die Pokal- Partie wird am kommenden Dienstag, 5. Oktober, um 19 Uhr auf dem Sportplatz Am Hocht angepfiffen. Alle Fußballfreunde sind dazu herzlich eingeladen.

Am kommenden Sonntag, 3. Oktober, haben die 3. Mannschaft und die 2. Mannschaft Heimspiele. Die 3. Dritte empfängt um 13.15 Uhr den SV Hefersweiler 2, die 2. Mannschaft trifft in der B-Klasse auf den FV Weilerbach 2. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz Am Hocht. Die 1. Mannschaft muss um 15 Uhr zum Lokalderby beim SV Mackenbach antreten.